Organigramm

 

Das ist unsere feste Radio Redaktion. Wir sind immer auf der Suche nach festen Redakteuren, die regelmäßig Aufgaben bei uns übernehmen. Sendeplanung, Aktiven-Akquise und Musikredaktion sind nur einige Beispiele für Aufgaben als fester Redakteur. Man kann sich bei uns auch in vielen weiteren Bereichen einbringen. Zusätzlich zu unserer festen Redaktion haben wir einen großen Pool an Redakteuren, die regelmäßig Beiträge erstellen, Interviews führen und/oder moderieren.

Mehr über Alina erfahren

Aufgaben bei Jugendpresse on Air?

Ich bin sozusagen die „Koordinatorin“ bei Radio on Air. Möchte jemand einen Beitrag erstellen schreibt er mich an und ich sage ihm/ihr dann, in wie weit noch Plätze für Beiträge frei sind oder ich gebe demjenigen/ derjenigen Themenvorschläge. Sind dann alle Beiträge zusammen schreibe ich die An- und Abmoderationen für die Live-Sendung. Am Meisten Spaß bereitet mir aber immer noch das Moderieren vor Ort. 🙂

Wie bist du zum Radio gekommen?

Durch die Jugendpresse Baden-Württemberg, das lief eigentlich alles ziemlich spontan. Ich habe angefragt, was es denn so für Möglichkeiten gibt bei der Jugendpresse mitzuwirken und schwups war ich mitten drin bei Radio on Air.

Was macht dir hier besonders Spaß? 

Ich finde ich die Vielfalt der Themen unserer Livesendungen sehr spannend. Vor allem die Diskussionen über aktuelle Themen gefallen mir, jeder der mich schon mal live gehört hat merkt das, hoffe ich zumindest. 😀 Wenn ich mal nicht gerade in die Diskussion einmische, bei denen es übrigens des Öfteren ziemlich „abgeht“, moderiere ich total gerne. Egal ob An- Albmoderation, Interview oder was komplett anderes mir macht es einfach in DAS Mikrofon zu sprechen.

Welche Ideen möchtest du mit unserem Lernradio umsetzen?

 

Lieblingssender?

Bloß nichts falsches sagen. Nein Spaß, NATÜRLICH am liebsten Radio on Air. Daneben höre ich aber auch total gerne, ratet mal. Genau! Donau3FM. Warum ich diesen Lokalsender total gerne mag? Das liegt wohl primär daran, dass das auch der Lieblingssender meiner Mama ist und er daher jeden Morgen bei uns rauf und runter läuft. Daneben gehört auch bigFM zu meinen Lieblingssendern, Vanessa (Morningshow) ist mir einfach total sympathisch.

Wem würdest du Jugendpresse on Air ans Herz legen?

Allen jungen radiobegeisterten Leuten, die so richtig Lust haben sich mal im Radio auszuprobieren. Einfach vorbeikommen, ihr werdet sehen, es lohnt sich.

Peinliche Momente im Radio?

Momente? Da gab es ja schon mal so eine Sendung. Hmmmm ja, ein bisschen verdrängt wurde die wohl. 😀 Nein Spaß, mir ist eigentlich noch nie etwas richtig peinliches passiert.

Kontakt: alina.welser@jpbw.de
Mehr über Isabell erfahren
Aufgaben bei Jugendpresse on Air?

Ich kümmere mich darum, dass unsere Radio Website immer auf dem aktuellsten Stand ist. Ich schneide die aktuelle Sendung in Themenbereiche, schreibe einen Text dazu und lade die Inhalte dann im Archiv oder bei den Neuigkeiten hoch. Während der Radiosendung kümmere ich mich um die Technik, damit auch alles läuft wie es soll. Und natürlich mache ich auch Radiobeiträge für unsere Sendung.

Wie bist du zum Radio gekommen?

Ich hab mich schon immer für Medien interessiert und habe 2013 auf den Jugendmedientagen in Karlsruhe bei einem Radioworkshop mitgemacht. Dort habe ich mich zum ersten Mal mit dem Radiomachen befasst. Als ich dann für meine Ausbildung nach Stuttgart gezogen bin, habe ich mich erkundigt, ob es die Jugendpresse auch in Stuttgart gibt und bin so auf „JPBW on Air“ gestoßen und war sofort begeistert.

Was macht dir hier besonders Spaß?

Es ist toll, dass man sich durch das „Radio machen“ mit so vielen unterschiedlichen Themen auseinandersetzt. Wenn man einen Radiobeitrag aufnehmen möchte, muss man sehr viel recherchieren und eventuell auch mit Experten sprechen. Dadurch lernt man viele interessante Menschen kennen und lernt einiges dazu. Außerdem sind die Sendungen sehr witzig, weil nicht immer alles nach Plan läuft und wir trotzdem immer alles mit Humor nehmen und das Beste draus machen.

Lieblingssender?

Mein Lieblingssender ist Bayern 3 und natürlich das Freie Radio für Stuttgart 😉

Wem würdest du Jugendpresse on Air ans Herz legen?

Ich würde JPBW on Air allen ans Herz legen, die einmal Lust haben Radioluft zu schnuppern. Man kann sich bei uns in allen Bereichen ausprobieren. Wir unterstützen „Anfängern“ gerne bei Ideen und helfen bei der Umsetzung.

Peinliche Momente im Radio?

Ja es gibt peinliche Momente im Radio. Ich hatte einmal das Problem, dass ich ein Geräuschequiz live in der Sendung machen wollte. Dazu musste man den Ton von allen Mikros und den Ton vom PC anschalten.  In diesem Fall kann man die Geräusche aber nur über Kopfhörer hören und leider hatte keiner Kopfhörer auf und es herrschte peinliche Stille im Studio.

Kontakt: isabell.maurer@jpbw.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *